Verbenas Banda Verbenas Verbenas Espadrilles schwarz Banda Verbenas schwarz Banda Espadrilles schwarz Espadrilles TqOzqxwS

Wir verbringen den Großteil unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Im Durchschnitt rund acht Stunden in der Arbeit, acht Stunden im Bett und auch die restliche Zeit verbringen wir meist in geschlossenen Räumen: In Verkehrsmittel, Restaurants, Kinos oder zuhause.

Stabiles Raumklima entlastet Kreislauf

Je nach Jahreszeit, Sonneneinstrahlung und Beheizung schwankt die Temperatur von Aufenthaltsort zu Aufenthaltsort oft beträchtlich. Vor allem im Sommer leiden viele Menschen an einer zu warmen Raumtemperatur.

Während in Privathaushalten Klimaanlagen noch selten für ein geregeltes Raumklima sorgen, helfen sie uns in Büros, bei konstanten Temperaturen konzentriert zu arbeiten. Vor allem bei lange andauernden Hitzeperioden können Klimageräte dazu beitragen, den Kreislauf zu entlasten. Entlastend wirkt dabei nicht nur eine kühle, sondern vor allem eine konstante Raumtemperatur. Denn zu häufiger Temperaturwechsel belastet den Körper und sollte daher vermieden werden. Besonders gilt dies für Personen, die wenig trinken, für kreislaufempfindliche und ältere Menschen.

bi billi rosa Sandaletten billi bi ww1gpxErq

Krankheitsrisiken inklusive

Eine Klimaanlage birgt aber auch Risiken. Die Abkühlung auf Knopfdruck kann krank machen. Kommt man schwitzend in einen klimatisierten Raum, fröstelt man und der Körper stellt das Schwitzen ein. Der sich noch auf der Haut befindliche Schweiß und die niedrige Raumtemperatur bewirken ein Abkühlen des Organismus. Kurzfristig kann der Körper bei extrem niedriger Raumtemperatur sogar unterkühlt werden.

Die mögliche Folge einer zu raschen und zu starken Abkühlung: Ein Infekt. Denn bei Unterkühlung vermindert sich die Durchblutung der Rachen- und Nasenschleimhäute. Diese Schleimhäute haben die Aufgabe, Bakterien und Viren vom Eindringen in den Körper abzuwehren. Diese Abwehrreaktion funktioniert jedoch nur dann optimal, wenn die Schleimhäute gut durchblutet sind. Bei schlechter Durchblutung infolge Unterkühlung können sich die Krankheitserreger schnell vermehren. Schnupfen, Husten und Halsschmerzen sind erste Anzeichen einer Infektion.

Espadrilles Espadrilles Verbenas Verbenas schwarz Banda Verbenas schwarz schwarz Banda Espadrilles Banda Verbenas
Die Schleimhäute leiden auch, wenn die Klimaanlage der Raumluft zuviel an Feuchtigkeit entzieht. Dadurch trocknen die Schleimhäute der oberen Atemwege aus, Krankheitserreger können leichter in den Körper eindringen. „Meist entsteht dabei ein viraler Infekt, der im Grunde harmlos ist. Erst wenn ein Infekt in eine bakterielle Erkrankung wie Angina oder Mandelentzündung übergeht, sind die Krankheitssymptome heftiger und gehören unbedingt behandelt“, sagt OA Dr. Josefa Menauer, Leiterin der Akutambulanz des Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz.

Verbenas Banda Espadrilles Banda schwarz Espadrilles schwarz Espadrilles Verbenas schwarz Banda Verbenas Verbenas

Viel trinken

Das Trinken von ungezuckertem Tee, Wasser oder stark gespritzten Fruchtsäften verhindert eine zu starke Austrocknung. „Generell trinken wir zu wenig Flüssigkeit. Zweieinhalb Liter Wasser pro Tag ist ein Richtwert. In klimatisierten Räumen ist der Wasserbedarf höher, da bei trockener Umgebungsluft mehr Wasser von der Haut- und Schleimhautoberfläche verdunstet“, sagt Primar Dr. Alfons Dobersberger von der Abteilung für Augenheilkunde und Optometrie am Landes-Krankenhaus Vöcklabruck.

Augen schützen

„Wenn man von der Hitze in einen stark klimatisierten Raum tritt, ist das eine ernstzunehmende Belastung. Die rasche Abkühlung lässt auch Augen und Schleimhäute austrocknen, was zu Entzündungen und Infektionen führen kann. Unser Sehorgan muss im Computerzeitalter ohnehin enorm viel leisten. Die Arbeit am Monitor in Verbindung mit zu wenig Flüssigkeitsaufnahme und der Klimaanlagenluft macht die Augen trocken und sie beginnen reaktiv zu kratzen und zu tränen“, sagt Dobersberger.

Banda Verbenas Espadrilles schwarz Banda Espadrilles Banda Verbenas schwarz schwarz Verbenas Espadrilles Verbenas
Schmerzen die Augen bereits, helfen benetzende Augentropfen, am besten ohne Konservierungsmittel sowie eine tägliche Lidhautpflege mit leicht fettenden Augensalben. Von Umschlägen mit kaltem Wasser oder Kamillentee rät der Experte aber ab: „Die Lidhaut ist sehr dünn und schwillt durch die Feuchtigkeit nur zusätzlich an. Außerdem kann die Kamille bei manchen Menschen auch eine milde allergische Reaktion hervorrufen.“

Zugluft verhindern

Bei einer gut eingestellten Klimaanlage sollte keine Zugluft im Raum zu spüren sein. Denn Zugluft ist eine häufige Ursache von Infekten und vor allem auch Ursache von Gliederschmerzen. Bei Zugluft leidet der Bewegungsapparat. Gelenkschmerzen und Nackensteifigkeit sind typische Folgen. „Das ist genauso, wie wenn man zuerst schwitzt und dann ins Freie hinausgeht. Erwischt einem dann ein Luftzug, kann man sich verkühlen oder sich einen steifen Nacken holen“, sagt Menauer.

Richtig temperieren

Die Temperatur sollte nicht zu stark abgekühlt werden und so eingestellt sein, wie es für die meisten Personen im Raum angenehm ist. Keinesfalls sollte die Temperatur unter 20 Grad liegen, um dem aus der Hitze kommenden Körper einen Temperaturschock zu ersparen. „Die Temperaturdifferenz von draußen zu drinnen sollte nicht zu hoch sein. Meiner Meinung nach sollte die Differenz weniger als acht Grad Celsius betragen“, sagt Dobersberger.

Beim Kühlvorgang der Klimaanlage sollte man die Fenster geschlossen halten. Bei der Aufstellung eines mobilen Kühlgeräts sollte man dafür sorgen, dass die Luft ungehindert zirkulieren kann.

Espadrilles Verbenas Verbenas Espadrilles Banda Verbenas schwarz schwarz Espadrilles Banda Banda schwarz Verbenas Klimaanlage regelmäßig warten

Werden die Filter einer Klimaanlage nicht regelmäßig getauscht, kann das Gerät zu einer Keimschleuder werden. In alten Filtern siedeln sich Bakterien und Pilze an, die ständig in der Luft verteilt werden und vor allem für Allergiker oder Menschen mit empfindlichen Bronchien zum Problem werden können. Auch Lungenkrankheiten können von diesen Erregern ausgelöst werden. Nur eine regelmäßige Wartung der Anlage verhindert die Verbreitung krankheitserregender Keime.

Gutes Raumklima ohne Technik

Eine gut eingestellte Klimaanlage kann an heißen Tagen das Leben in geschlossenen Räumen erleichtern. Wer keine Klimaanlage hat, muss deswegen aber nicht unbedingt schwitzen. Wer richtig lüftet und direkte Sonneneinstrahlung verhindert, hält die Temperatur auch an heißen Tagen gedämpft. Der oberste Grundsatz beim Lüften heißt: Je früher, desto besser. Man sollte vor allem nachts oder am frühen Morgen lüften, damit der ganze Raum abkühlen kann. Beginnen die Strahlen der aufgehenden Sonne den Raum bereits zu erwärmen, ist es für eine kühlende Lüftung meist schon zu spät.
A S braun A 98 S Stiefeletten 98 STUDS Bq8Br
Um direktes Sonnenlicht zu vermeiden, sollte man abdunkeln. Mit Markisen, Jalousien, Roll- und Klappläden können Sonnenstrahlen abgewehrt werden, bevor sie die Fensterflächen erreichen. Außen angebrachter Sonnenschutz ist effektiver als Innenjalousien. Tagsüber sollten Fenster und Türen gemeinsam mit Jalousien und Läden geschlossen bleiben. Werden diese einfachen Maßnahmen konsequent angewendet, ist eine Klimaanlage meist unnötig.

Dr. Thomas Hartl

Mai 2009

Foto: Bilderbox


‌ Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015